Rückbildung

Ist ein Rückbildungskurs wirklich nötig?

Die ersten Wochen sind vergangen. Der Alltag ist immer noch chaotisch und jetzt soll man sich auch noch zu einem Rückbildungskurs anmelden?

 

Klingt erstmal nicht verlockend oder?

Und doch ist dieser so wichtig. Ob normal, oder per Kaiserschnitt entbunden, der Beckenboden musste Schwerstarbeit in der Schwangerschaft leisten. Bänder und Beckenboden sind geschwächt und wollen wieder gestärkt werden.

Auch wenn jetzt noch keine Beschwerden zu spüren sind, sie können später auftreten.

 

Aufgrund der Unsichtbarkeit des Beckenbodens schenken wir diesem oft zu wenig Aufmerksamkeit. Dieser wird bis heute oft nur mit Schwangerschaft und Inkontinenz verbunden. Dabei kann ein starker und elastischer Beckenboden viel mehr:

  • er ist die Verbindung zwischen Oberkörper und Beine

  • Er hält unsere Organe an Ort und Stelle

  • Wir können ihn an-/ und entspannen

  • Er ist mitverantwortlich für unsere Körperhaltung

  • Er gibt uns Stabilität

  • Er fördert die sexuelle Lust

  • usw.

 

Und nicht nur der Beckenboden musste Schwerstarbeit leisten. Der Rücken wurde durch das zusätzliche Gewicht belastet und der Bauch sieht oft immer noch schwanger nach der Geburt aus. Warum ist das so?

 

Um den Körper auf die Geburt vorzubereiten, müssen die geraden Bauchmuskeln aus ihrer Zuglinie gebracht werden, um dem Baby Platz zu schaffen. Somit entsteht ein Bauchspalt die sogenannte Rektusdiastase. Dieser Bauchspalt ist völlig normal und bildet sich eigentlich in den ersten 6. Monaten nach der Geburt selbst zurück. Trotzdem möchte ich auch diesem Teil in der Rückbildung Aufmerksamkeit schenken.

 

Wie ihr seht ist Rückbildung viel mehr als nur die Vermeidung von Inkontinenz.

Es geht um eine ganzheitliche Stärkung für Körper und Geist.

 

Die Rückbildung beginnt mit der Stärkung der Beckenbodenmuskulatur und dem Verstehen des Beckenbodens. Mentales Training gehört ebenso dazu wie auch Theorie und Praxis. Bauch, Rücken und Beine werden ebenfalls Kursinhalt sein, da diese durch die Schwangerschaft auch geschwächt worden sind.

 

Lass uns gemeinsam was Gutes für „Deine Mitte“ tun.

Voraussetzungen:

  • Beginn 6-8 Wochen nach der Entbindung (Bei Kaiserschnitt 10-12 Wochen nach der Entbindung)

  • Damm und/oder Kaiserschnittnarbe müssen vollständig abgeheilt sein

  • Das „OK“ vom Arzt

 

Mitzubringen sind:

Gute Laune, Stillkissen oder großes Handtuch, Trinken

 

Termine:
Siehe Kursplan

Ihr dürft natürlich euer Baby mitbringen, könnt diese Stunde aber auch nur für Euch nutzen.

 

Bitte tragt bequeme Kleidung.

Preis:
 

109,- Euro (10 Stunden, 1x wöchentlich)

(Kurs ist auf 8 Teilnehmer begrenzt)

In den Schulferien findet nur bedingt Training statt. Das Trainingsprogramm in den Ferien wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die noch offenen Stunden werden dann nach den Ferien fortgesetzt.

Kontakt

GlücksMomente Movimento
Dunja Deutgen

Sägenförth 59 ∙ 29320 Südheide

Trainingsort

Junkernstraße 21, 29320 Südheide

Mobil: 01 62 / 2 45 83 57

  • Facebook - White Circle

Weitere Angebote finden Sie auf www.gluecks-momente.de und www.bebetter-kids.de

  • Facebook Social Icon